HANS-JÜRGEN KLIMEK

 

 

Dipl.-Physiker und zertifizierter

SAP R/3 Applikationsentwickler

mailto:info@hansklimek.de

 

 

 

Qualifikationsprofil

 

Persönliche Daten

Name:                                   Hans-Jürgen Klimek

Jahrgang:                             1957

Ausbildung:                          Diplom-Physiker,

                                             zertifizierter ABAP/4-Applikationsentwickler,

                                             SAP-Basis-Berater

Staatsangehörigkeit:            deutsch


 

 

ORG / DV – KENNTNISSE

ORG / DV – Erfahrung:          seit 1989 Projekterfahrung

Programmiersprachen:         ABAP/4

                                             BASIC

                                             C

                                             FORTRAN

                                             PASCAL

Betriebssysteme:                  MS-DOS

                                             WINDOWS

                                             WINDOWS/NT

                                             UNIX

Datenbanken:                       SQL

                                             ACCESS

                                             INFORMIX

 

SAP – KENNTNISSE

Module:                                MM, PM, CS, PP, SD, PS, FI, CO, 

                                             BASIS, SAP-SCRIPT

 

STANDARDS, SCHNITTSTELLEN

                                             Report- und Dialogprogrammierung

                                             Transfer serieller Dateien

                                             Batch Input / Call Transaction ... using ...

                                             BAPI-/RFC-Zugriff aus Visual Basic

                                             Hyparchive Link for R/3

 

Tools:                                    ARIS-TOOLSET

Anlagen:                               PC, SERVOHYDRAULISCHE PRÜFANLAGEN

Branchen:                             LEHRE / FORSCHUNG

                                             TOURISTIK / REISEBÜROS

                                             LUFTFAHRT

                                             HANDEL

                                             DIENSTLEISTUNGEN

 

  

PROJEKTE, Anwendungen und Erfahrungen

2003 – Juli 2003           Luftfahrt

Umstellung einer Fremdsystemschnittstelle von manueller Auslösung auf automatische Batchverarbeitung mit BI-Mappenerstellung im Fehlerfall;

 

Korrekturen an zahlreichen Reports und Transaktionen;

 

Mitarbeit an der Internationalisierung des Fremdvergabeprozesses;

 

Bestimmung des Fakturavorrates mit Rückgabemöglichkeit an den Kundendienst;

 

Ermittlung des Arbeitsvorrates für den Kundendienst im ALV-List-Viewer;

 

Kostenverteilung von Flatrate-Aufträgen;

 

Optimierung von Transaktionen zur Bestimmung des Arbeitsvorrats für Faktura und Kun­den­dienst; Umstellung auf ALV-List-Viewer mit Rückstellungsmöglichkeit einzelner Sätze;


Optimierung einer Instandhaltungsauftragseröffnung für Auftragsnetze mit besonderer Terminierung aus den jeweiligen Führungsaufträgen;

Anpassungen eines Leihberichtes in ACCESS-BASIC an eine neue Vertragsgestaltung;

Anpassung einer Transaktion zur Bearbeitung von B2B-Daten an geänderte Kontraktformen (Unterpositionen, Auswahlmöglichkeit bei Mehrdeutigkeit);

 

Ausführung von Programmkorrekturen und Produktivsetzungsbegleitung eines Kundentools zum Aufbau und zur Pflege einer Marktpreisdatenbank in SAP R/3

 

2002 – Dez. 2002          Luftfahrt

Anpassungen der IH-Meldungen erstellenden Transaktionen zur Prüfung auf Überschreitun­gen des Auftraggeber-Kreditlimits;

 

Erstellung und Umsetzung eines DV-technischen Konzeptes zur Lieferantenbewertung

in SAP R/3 mittels Standardtransaktionen für Nicht-Standard-Kriterien (User-Exit-Nutzung);

 

Programmierung eines Reports für den PM-Jahresabschluß;

 

Anpassungen einer Transaktion zur Erstellung von IH-Meldungen für den innerbetrieblichen Transport;

 

Erstellung einer Transaktion zum „Qualifizierten Werkstattauftragsabschluß“ für Instandhaltungsaufträge in SAP R/3 Rel. 4.6; Übersicht für Kosten, Leistungen, Materialbewegungen incl. Unterauftragsstruktur; Ansicht von Meldungsdetails; Techn. Auftragsabschluß mit eigener Transaktion (Authentifizierung mittels Chipkarte);

 

Kennzahlenauswertung in Microsoft Excel mit verknüpften Datenbereichen zu Microsoft

Access (ISAM und ODBC)

 

2002 – Juli 2002           Facility Management

Schnittstellenrealisierung von Facility Management Software zu SAP R/3 Rel. 4.6c mittels

BAPI-Calls und anderen RFC-Funktionsbausteinaufrufen lesend und schreibend aus Visual Basic

 

2002 --  Mai 2002          Leasing

Schnittstelle FI – externes Schadenmanagement:

Programmierung eines inkrementellen Downloads von SAP-Buchhaltungsbelegen im CSV –Format auf Unix-Ebene

 

2002 – April 2002         Luftfahrt

Unterstützung im Projekt „Kennzahlen LRU Management“

mittels Microsoft Access und Programmierung der Datenbanken in Access-Basic

 

2001                            Luftfahrt

Datenarchivierung von Kundentabellen zur Materialbewertung;

 

Transaktionserstellung zum Setzen von Auftragsabschluß oder Unterbrechungscode in SM-Aufträgen;

 

Anpassungen für Wechsel auf Release 4.6c;

 

Transaktionen zur Datenbearbeitung aus Internetportal für Kundendienst und Einkäufer;

 

Technisches Controlling mittels geschwindigkeitsoptimierter Bestimmung des arbeitsplatzbezogenen Arbeitsvorrats;

 

Mitarbeit im Projekt „Garantie“:

Programmerstellung zur Bearbeitung von Garantie Claims, Mahnungen und Durchlaufzeiten und Programmierung der zugehörigen SAP-Script-Formulare

 

2000                            Luftfahrt

Erstellung von Reports zur Trendanalyse von Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten;

 

Nutzung des User-Exit „Meldung vor Sichern“ um kundenabhängige Planendtermine zu bestimmen;

 

Versorgung des Auftragskopflangtextes mit technischen Dokumenten im User-Exit „Auftrag vor Sichern“;

 

Programmierung einer Transaktion zum komfortablen Kopieren von Arbeitsplänen oder Teilen davon;

 

Erstellung einer Transaktion zur Massenauftragseröffnung zu PSP-Element oder Hauptauftrag mit Neuterminierung und ggf. Transportzeitkomprimierung;

 

Mitarbeit am Projekt ADAM zur Ablösung von EVA:Teilprojekt: Pflege von Instandhaltungsanleitungen;

 

SAP-Script Formularerstellung für Angebotserstellung;

 

Programmierung einer Transaktion zum vereinfachten Umbuchen von Aufträgen

 

1999                            Facility Management

Erstellung von Visual-Basic-Beispielprogrammen zum Datenaustausch zwischen einem Windows-Programm und SAP/R3 mittels BAPI-Aufrufen

 

1999                            Computer-Hardware-Handel

Reportprogrammierung zur Ermittlung des Auslieferungsgrades von Bestellungen unter Berücksichtigung der Materialverfügbarkeit zum Liefertermin

 

1998 – 1999                  Luftfahrt

Übernahme von Planarbeitszeiten eines Hostsystems mittels Batch-Input-Mappenerstellung und Erzeugung einer Anleitungszuordnung;

 

Programmierung einer Transaktion zur vereinfachten Anlage von Instandhaltungsaufträgen mit Versorgung eines Hostsystems;

 

Änderung von Auftragsformularen mit SAP-Script und Anpassung der ABAP-Druckprogramme bzw. Aufruf von ABAP-Unterprogrammen aus dem Formular;

 

Umfangreiche Übernahme von Arbeitsplänen aus einem Altsystem unter Berücksichtigung verschiedener Werke in derselben Anleitung;

 

Nutzung des User-Exit vor Auftragsfreigabe zum Abgleich des R/3 mit einem  Hostsystem und Ermittlung von Controlling-Attributen und Versendung von SAP-Express-Mail im Fehlerfall sowie Versorgung von Appendfeldern in der Auftragskopftabelle mittels ‘transactional remote function call’ in background task;

 

Arbeitsplanerzeugung und Zuordnung für Fremdfertigung und Fremdreparatur;

 

Programmerstellung zur Erzeugung von Transportvorgängen in Arbeitsplänen sowie zahlreichen weiteren Änderungen in IH-Arbeitungsplänen;

 

Bestimmung des Änderungsbedarfes an Transaktionen, Reports und Formularen durch Konzeptionsänderung einer Schnittstelle zu einem Hostsystem sowie Umsetzung der Anpassung

 

1997 – 1998                  Weiterbildung

Qualifikation zum SAP/R3-Applikations-Entwickler:

Mitarbeit im Kurs sowohl einzeln als auch im Team mit erfolgreichem Abschluß zum zertifizierten SAP/R3-Basis-Berater

 

1996                            Lehre und Forschung

Netzanbindung des Arbeitsbereiches an das Rechenzentrum der Universität: Planung, Einrichtung der PC und Ausführung der Kabelarbeiten etc.

 

1996                            Lehre und Forschung

Dateiformatkonvertierung mit Visual Basic for Applications;

Programmierung und Dokumentation zur Autokorrelationsanalyse

 

1995 – 1996                  Lehre und Forschung

Entwicklung bildverarbeitender Methoden:

Erstellung von Beispielen zur statistischen Auswertung von rasterelektronenmikro-skopischen Aufnahmen mittels Bildanalysesoftware und Schulung von Mitarbeitern

 

1994                            Lehre und Forschung

Aufbau eines Novell-Netzes 3.11:
Mitarbeit bei der praktischen Einführung und Administration

 

1993                            Reiseveranstalter

Belegspeicherung: Programmierung eines memory-residenten DOS-Programms zur Speicherung des Bildschirminhaltes bei Druckausgabe

 

1992                            Reiseveranstalter

Aufbau eines Novell Personal Netware Netzes;

Rentabilitätsstudie über die DV-technische und organisatorische Optimierung eines kleinen Reiseveranstalters

 

1992 – 1993                  Lehre und Forschung

Messwerterfassungssystem:

Realisierung eines softwaregesteuerten Laserabtastverfahrens in Pascal

 

1991 – 1995                  Lehre und Forschung

Bruchmechanische Bewertung der Riß-Initiationsphase schwingend belasteter Stahlbauteile:

Entwicklung, Durchführung und Auswertung von Detektionsverfahren;

Bildanalyseprogrammierung in Basic und C;

Durchführung von Laborpraktika

 

1991                            Dienstleistungen

Vielkanalmeßanlage für elektrische Kapazitäten;

Planung eines computergesteuerten Scanners und Programmierung eines angeschlossenen Vielfachmessgerätes

 

1989 – 1991                  Lehre und Forschung

Messungen von Feuchteeinflüssen auf unidirektional bewehrte Verbundwerkstoffe mit Hilfe von Kupferdrahtsensoren;

Erstellung eines vollständigen softwaregesteuerten Konzeptes zur automatischen Überwachung glasfaserverstärkter Kunststoffspannanker

 

1989 – 1991                  Lehre und Forschung

Programmiertätigkeit als studentische Hilfskraft:

Modifikation div. Meß- u. Auswerteprogramme in FORTRAN, PASCAL und BASIC